Gepflegtes Grün im eigenen Garten 

Es gibt nicht allzu viele Gartenbesitzer die mit Sicherheit sagen können, welche Sorte Rasen auf ihrem Anwesen zuhause sind. Um allerdings in seinen Garten ein gepflegtes Grün zu zaubern, ist es nicht verkehrt eine qualitativ hochwertige Rasensaat zu verwenden. Die verschiedenen Grassamen die für ein gepflegtes Gesamtbild des Areals infrage kommen unterscheiden sich in Bezug auf Erscheinungsbild, Nutzungsart und Trittfestigkeit. Für jedes gewünschte Erscheinungsbild des Rasens gibt es verschiedene Saatgut-Mischungen die für ein gutes Ergebnis sorgen.

Oft gewünschte Rasenarten und deren Eigenschaften:

  • – Sportrasen eignet für sämtliche Sportarten mit Ball
  • – Spielrasen einsetzbar als Spielplatz und Party im Freien
  • – Zierrasen dient vor allem zur Zurschaustellung
  • – Englischer Rasen ausschließlich zur Präsentation
  • – Schattenrasen für Zonen mit wenig Sonnenlicht
  • – Rollrasen ist besonders pflegeleicht
  • – Kunstrasen für Terrasse und als Spieluntergrund

 

Ein schöner Rasen braucht eine qualitative Rasensaat und umfassende Pflege

Es ist unbestritten, dass der Rasen die Hauptverantwortung trägt damit ein gepflegtes Grün im Garten vorhanden ist. Deshalb ist es wichtig, ihn zu pflegen und zu hegen. Gepflegtes Grün im eigenen Garten ist optisch ein absolutes Highlight und eine Schönheit für die Augen des Betrachters. Daher kann auch eine Natur- und Blumenwiese bedenkenlos zu den Rasenarten dazugezählt werden. Viele bezeichnen so eine Wiese auch als Bienenwiese. Auch diese Abart von Rasen ist mit speziellen Mischungen von Rasensaat im eigenen Garten möglich. Damit bedeutet die Auswahl der Rasensaat auch, dass damit Einfluss darauf genommen werden kann, welche Graspflanzen und Blumen im Garten in Erscheinung treten können.

Rasensaat

Der Rollrasen als Sonderfall gegenüber einem aus einer Rasensaat gewachsenen Grün

Dieser Rasen kommt in den Vorteil, dass die Züchtung des Grasteppich bereits stattgefunden hat. Daher kann er umgehend nach erfolgter Lieferung verlegt werden. Rollrasen ist im Grunde genommen ein Kunstrasen und bedarf derselben Pflege und Hege wie dieser. Auch ein Rollrasen hat im Garten seine Berechtigung und kann für gepflegtes Grün im Garten sorgen. Außer der Farbe und der Optik hat dieser Rasen mit einem natürlichen Rasen nichts zu tun. Er ist aber eine gute Alternative wo echter Rasen, aus welchen Gründen auch immer, nicht eingesetzt werden kann. Auch lassen sich dank Kunstrasen unschöne Oberflächen aus Beton in eine schöne Naturlandschaft verwandeln, zumindest optisch. Auch als bequemer Untergrund für eine Spielfläche kann er angewandt werden, wenn natürlicher Rasen wegen schlechter Bodenbeschaffenheit nicht eingesetzt werden kann. Legt man allerdings als Gartenbesitzer großen Wert auf Natürlichkeit und möchte auf Kunststoff gänzlich verzichten, dann kommen nur gute Rasensaat und geeignete Rasensorte infrage. In Zeiten wo Umweltverträglichkeit ein wichtiges Thema ist, ist ein natürliches gepflegtes Grün im eigenen Garten fast ein Muss.

Hochwertige Rasensaat kaufen und Regeln für eine optimale Rasenpflege beachten

Ist ein hochwertiges Saatgut für das Wachstum wichtig, so sorgt eine gute Rasenpflege für die Erhaltung eines gesunden und kräftigen Rasens. Folgende Maßnahmen einer Rasenpflege sollten möglichst eingehalten werden:

  • – 2 x wöchentlich mähen, Wiese 1 x wöchentlich
  • – 2 x pro Saison düngen
  • – 3 x vertikutieren
  • – oft wässern, an besonders heißen Tagen täglich

 

Zudem sollten auch weitere Vorgehensweisen durchgeführt werden, abhängig vom Zustand des Rasens:

  • – Unkraut beseitigen
  • – bei übersäuertem Boden Rasenkalk einsetzen
  • – Reparieren und dafür geeignetes Saatgut aufbringen
  • – Korrektur (nachschneiden) vorhandener Rasenkanten

 

Im Detail bedeutet das, dass gute Rasenpflege immer zum richtigen Zeitpunkt ausgeführt werden muss, damit der Rasen gesund erhalten bleibt und für gepflegtes Grün im eigenen Garten sorgen kann.

Hochwertiger Rasen dank guter Rasensaat

Warum sollte auf eine hochwertige Rasensaat gesetzt werden?

Ein gepflegter Rasen trägt maßgeblich zum optischen Erscheinungsbild des Gartens bei und kann, im hochwertigen und gepflegten Zustand, die Optik des gesamten Anwesens aufwerten. Neben einer kontinuierlichen Gartenpflege stellt ein qualitatives Saatgut hierbei eine wichtige Voraussetzung dar.

Wie kann aus einer Rasensaat ein gepflegtes Grün entstehen?

Dies fängt bereits mit der Auswahl des Saatguts selbst an. Hierbei sollten Sie sich für die Rasenart entscheiden, die im Hinblick auf ihre Ansprüche und die Voraussetzungen im Garten am besten passt. Wählen Sie dann ausschließlich eine hochwertige Qualität beim Saatgut. Nach dem Säen bedarf der Rasen dann einer fortlaufenden Pflege, um in einem ansprechenden Zustand zu sein.

Wer setzt auf eine hochwertige Rasensaat und ein gepflegtes Grün im Garten?

Kurz: Wer Wertschätzung für seinen eigenen Garten hat. Ein gepflegter Garten ist für viele Gartenbesitzer ihr eigenes Paradies wo man dem Alltag und seinem Stress entfliehen kann. Ein gepflegter Garten mit sattem Grün und bunten Blumen – fast alles ist machbar und der Fantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt. Ein gepflegter Garten bereitet nicht nur Freude, sondern trägt auch für ein positives Wohlbefinden seines Besitzers bei. Ein Aufenthalt in seinem eigenen Paradies beruhigt Nerven und verleiht Körper und Geist einen neuen Schub an Energie. Für Sonnenanbeter und Naturfreunde ist ein eigener Garten nicht selten der Sinn des Lebens.

Lesen Sie auch:

Ganz einfach mit dem richtigen Grassamen zum perfekten Rasen

Mit der richtigen Rasensaat zum perfekten englischen Rasen

 

 

admin

Verwandte Beiträge

Read also x