Wenn die eigene Bewegungsfreiheit und Selbstständigkeit aufgrund zunehmenden Alters oder einer Krankheit eingeschränkt ist, betrifft dies auch das Wohnen in Ihren eigenen vier Wänden. Einzelne Stufen oder gar Treppen können dann schon ein nicht zu überwindendes Hindernis darstellen. Mithilfe von Treppenliften lässt sich die Wohnung jedoch barrierefrei und Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend anpassen, sodass Sie ein hohes Maß an Mobilität und Unabhängigkeit zurückerhalten. Die genauen, mit der Anschaffung verbundenen, Treppenlift Kosten hängen dabei von unterschiedlichen Punkten ab.

Treppenlift Kosten für den Gebrauch in der eigenen Wohnung

Treppen in Ihrer Wohnung stellen dank eines hochwertigen Treppenliftes keine Hürde mehr dar

Bedenken Sie dabei, dass es sich bei jedem Treppenlift um ein individuell abgestimmtes Modell handelt, damit es Ihre Anforderungen bestmöglich erfüllt. Die Kosten lassen sich daher nicht pauschal beziffern. Sie orientieren sich aber grundsätzlich an Ihrer Wohnsituation, welche Form der Ausführung Sie wünschen oder ob der Treppenlift für eine gerade oder kurvige Treppe benötigt wird. Sie sollten auch berücksichtigen, dass die Krankenkasse die Anschaffung aus gesundheitlichen Gründen mit bis zu 4000 Euro bezuschusst. Unter https://handicare-treppenlifte.de/beratung/treppenlift-kosten/ erhalten Sie weitere Informationen und können ganz unkompliziert eine individuelle Anfrage stellen.